in

ESCAPE – Ein Dokumentarfilm über Flüchtlinge

Zusammen mit meinem Freund Serge Lazic habe ich im Frühjahr bis Sommer 2017 am Film ESCAPE gearbeitet. Dafür haben wir mit etlichen Personen gesprochen und schluss endlich drei Flüchtlinge interviewt.

Bild aus dem Film

Zusätzlich konnten wir mit Herrn Urs Hofmann, Regierungsrat des Kanton Aargau, reden.

So kamen über 6 Stunden Filmmateriall zusammen, welche ich in über 30h Arbeit zusammen geschnitten habe, so dass eine interessante Geschichte entstand. So kamen wir auf insgesammt etwas mehr als 90h.

Um den Film interessanter zu gestalten, beginnt er mit einem Zitat von Naveen Hofstetter, einem SVP-Politiker mit einer sehr drasstischen Sicht auf die Flüchtlinge.

Der Film ist auf You Tube ansehbar: escape.timhaetti.ch

—————————————————————————–

<Denken wir immer daran, wenn wir mit Flüchtlingen zu tun haben, dass es auch uns einmal schlecht gehen könnte, bei Naturkatastrophen oder kriegerischen Ereignissen und es gilt auch der Grundsatz, dass man andere Leute immer so behandelt, wie man sich behandelt fühlen möchte, wenn man in der gleichen Situation ist.> Urs Hofmann, Film Escape, 2017

Für dieses Projekt stimmen

Aquaparcours

Vollmondkino